Jetzt beraten lassen
030.639 028 6-0

Corona Virus Icon Casino-Veranstaltungen mit Hygiene-Konzept

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Wir nutzen als Zustimmungs­verwaltungs­dienst Usercentrics. Sie können hier sämtliche Einstellungen bezüglich Ihrer Privatsphäre vornehmen.

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen, ein Angebot anfordern oder später einen Auftrag erteilen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch die Royal-Events GmbH. Unsere Kontaktdaten können Sie unserem Impressum entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in unser Kontakt­formular eingeben, uns per E-Mail oder in einem Telefonat mitteilen. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebs­system oder Uhrzeit des Seiten­aufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Wir benutzen Ihre personen­bezogenen Daten, welche Sie uns mittels Kontaktformular, E-Mail und/oder Telefon mitteilen ausschließlich im Rahmen von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, um Ihnen ein Angebot zu erstellen und Aufträge zu bearbeiten.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personen­bezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder die Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Benutzung bestimmter Tools (Plugins) verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutz­erklärung.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Website nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personen­bezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personen­bezogene Daten erhoben. Personen­bezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Daten­schutz­­erklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheits­lücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist die:

Royal-Events GmbH
Winckelmannstr. 67
12487 Berlin
Telefon: +49 30 639 028 6-0
E-Mail: info@royal-events.de

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Daten­verarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in daten­schutz­rechtlichen Fragen ist der Landes­daten­schutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutz­­beauftragten sowie deren Kontakt­daten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Seite nutzt aus Sicherheits­gründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, in der Regel nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personen­bezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personen­bezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informations­materialien wird hiermit wider­sprochen. Die Betreiber der Website behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzer­freundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Text­dateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das auto­matische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Weitere Informationen hierzu können Sie beispielsweise bei der Verbraucher­zentrale finden. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Dateien

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie uns nicht anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sogenannte Server-Log-Dateien). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammen­­führung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhalts­punkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Die erzeugten Informationen werden bei dem Provider ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich, Inhaber: René Münnich (Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf, Deutschland) gespeichert und nach 30 Tagen gelöscht.

Kontaktformular / E-Mail / Telefonat

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrage­formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage, Nach­fragen unsererseits und im Rahmen eines Auftrags bei uns gespeichert. Die Verarbeitung der in das Kontakt­formular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Hierzu nutzen wir im Rahmen der Auftragsver­arbeitung gemäß Art. 28 DGSVO als E-Mailprovider die Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052, USA).

Das gleiche gilt für Ihre personen­bezogenen Daten, welche wir per E-Mail oder im Rahmen eines Telefonats von Ihnen erhalten.

Beim Kontaktformular wird zusätzlich Ihre IP-Adresse gespeichert, um einen Missbrauch zu verhindern.

Eine Weitergabe Ihrer personen­bezogenen Daten an Dritte erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung in der Angebotsphase. Dies könnte z. B. die Weitergabe Ihrer Kontaktdaten an einen Kooperations­partner von uns sein. Bei der Durchführung eines Auftrags können unter Umständen personen­bezogene Daten (z. B. Name und Telefon­nummer) an einen Kooperations­partner, Mitarbeiter und/oder Erfüllungsgehilfen weitergegeben werden, insofern dies zur Auftrags­erfüllung erforderlich ist.

Die Dauer der Speicherung von Ihren personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetz­lichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungs­fristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

4. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Beschreibung des Services

Das ist ein Webanalyseservice.

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited (Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland)

Google ist unter dem Privacy Shield zertifiziert, so dass nach dem Durch­führungs­beschluss der Europäischen Kommission ein angemessenes Daten­schutzniveau besteht. Das Zertifikat ist hier einsehbar: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI.

Datenschutzbeauftragter des verarbeitenden Unternehmens

Nachfolgend finden Sie Kontakt zum Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form?hl=de.

Zweck der Daten

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

Genutzte Technologien

Typische Technologien bei Google sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden:

Rechtliche Grundlage

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ist die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsdauer ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungs­zwecke nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungs­zwecke benötigt werden. Die Aufbewahrungs­frist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab.

Weitergabe an Drittländer

Dieser Service kann die erfassten Daten weltweit weiterleiten, speichern oder verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschafts­raums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Über­wachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfs­möglich­keiten zustehen.

Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet:

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Klicken Sie hier, um die Datenschutz­bestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de.

Speicherinformation

Gespeicherte Informationen

IP Anonymisierung

Wir haben auf unserer Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Über­mittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website­aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Demografische Merkmale

Unsere Website nutzt die Funktion "demografische Merkmale" von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Dritt­anbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden.

Google Ads Remarketing

Beschreibung des Services

Dies ist ein Remarketing-Service.

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited (Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland)

Google ist unter dem Privacy Shield zertifiziert, so dass nach dem Durchführungsbeschluss der Europäischen Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Das Zertifikat ist einsehbar unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI.

Datenschutzbeauftragter des verarbeitenden Unternehmens

Nachfolgend finden Sie Kontakt zum Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form?hl=de.

Zweck der Daten

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

Genutzte Technologien

Typische Technologien bei Google sind Cookies, die im Browser platziert werden.

Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden:

Rechtliche Grundlage

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ist die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsdauer ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungs­zwecke nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungs­zwecke benötigt werden.

Weitergabe an Drittländer

Dieser Service kann die erfassten Daten weltweit weiterleiten, speichern oder verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschafts­raums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfs­möglich­keiten zustehen.

Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet:

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen: https://safety.google/privacy/privacy-controls und https://www.google.com/settings/ads/onweb.

Klicken Sie hier, um die Datenschutz­bestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de.

Speicherinformation

Gespeicherte Informationen

Google Ads Conversion

Beschreibung des Services

Dies ist ein Conversion Marketing Service zur Erfolgsmessung von Werbekampagnen.

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited (Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland)

Datenschutzbeauftragter des verarbeitenden Unternehmens

Nachfolgend finden Sie Kontakt zum Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form?hl=de.

Zweck der Daten

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

Genutzte Technologien

Typische Technologien bei Google sind Cookies, die im Browser platziert werden.

Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden:

Rechtliche Grundlage

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ist die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsdauer ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungs­zwecke nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungs­zwecke benötigt werden.

Weitergabe an Drittländer

Dieser Service kann die erfassten Daten weltweit weiterleiten, speichern oder verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschafts­raums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfs­möglich­keiten zustehen.

Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet:

Klicken Sie hier, um die Datenschutz­bestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de.

Speicherinformation

Gespeicherte Informationen

Google Tag Manager

Beschreibung des Services

Dies ist ein Tag-Management-System. Damit kann der Benutzer Messcodes und zugehörige Codefragmente aktualisieren, die auf der Website des Benutzers oder in der mobilen App als Tags bezeichnet werden.

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited (Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland)

Datenschutzbeauftragter des verarbeitenden Unternehmens

Nachfolgend finden Sie Kontakt zum Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form?hl=de.

Zweck der Daten

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

Genutzte Technologien

Typische Technologien bei Google sind Pixel, die im Browser platziert werden.

Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden:

Rechtliche Grundlage

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ist die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten.

Ort der Verarbeitung

Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsdauer ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungs­zwecke nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden nach 14 Tagen Abruf gelöscht.

Weitergabe an Drittländer

Dieser Service kann die erfassten Daten weltweit weiterleiten, speichern oder verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschafts­raums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfs­möglich­keiten zustehen.

Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet:

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen: https://safety.google/privacy/privacy-controls.

Klicken Sie hier, um die Datenschutz­bestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Facebook Pixel

Beschreibung des Services

Dies ist eine Tracking-Technologie, die von Facebook angeboten und von anderen Facebook-Diensten wie z.B. Facebook Custom Audiences genutzt wird.

Verarbeitendes Unternehmen

Facebook Ireland Limited (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland)

Datenschutzbeauftragter des verarbeitenden Unternehmens

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutz­beauftragten des verarbeitenden Unternehmens: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.

Zweck der Daten

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

Genutzte Technologien

Typische Technologien bei Facebook sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden:

Rechtliche Grundlage

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ist die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsdauer ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungs­zwecke nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden spätestens nach 720 Tagen gelöscht.

Weitergabe an Drittländer

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfs­möglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten:

Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet:

Klicken Sie hier, um Einstellungen für Werbeanzeigen bei Facebook zu widerrufen: https://www.facebook.com/adpreferences/ad_settings (Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.).

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungs­basierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement.

Klicken Sie hier, um die Datenschutz­bestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen: https://www.facebook.com/privacy/explanation.

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen: https://www.facebook.com/policies/cookies.

Speicherinformation

Gespeicherte Informationen

Bing Ads Tracking

Beschreibung des Services

Dies ist ein Werbeanbieter.

Verarbeitendes Unternehmen

Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, United States of America)

Microsoft ist unter dem Privacy Shield zertifiziert, so dass nach dem Durchführungsbeschluss der Europäischen Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Das Zertifikat ist einsehbar unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzNaAAK.

Datenschutzbeauftragter des verarbeitenden Unternehmens

Nachfolgend können Sie Kontakt mit dem Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens aufnehmen: https://www.microsoft.com/de-de/concern/privacy.

Zweck der Daten

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

Genutzte Technologien

Typische Technologien bei Microsoft sind Cookies, die im Browser platziert werden.

Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden:

Rechtliche Grundlage

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ist die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsdauer ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungs­zwecke nicht mehr benötigt werden. Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung nicht mehr benötigt werden.

Weitergabe an Drittländer

Dieser Service kann die erfassten Daten weltweit weiterleiten, speichern oder verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschafts­raums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfs­möglich­­keiten zustehen.

Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet:

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen: https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout.

Klicken Sie hier, um die Datenschutz­bestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen: https://privacy.microsoft.com/de-de/PrivacyStatement.

Speicherinformation

Gespeicherte Informationen

Usercentrics Consent Management Platform

Beschreibung des Services

Dies ist ein Zustimmungs­verwaltungs­­dienst. Die Usercentrics GmbH wird auf der Webseite als Auftragsverarbeiter zum Zwecke des Consent Managements eingesetzt.

Verarbeitendes Unternehmen

Usercentrics GmbH (Sendlinger Str. 7, 80331 Munich, Germany)

Datenschutzbeauftragter des verarbeitenden Unternehmens

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutz­beauftragten des verarbeitenden Unternehmens: datenschutz@usercentrics.com.

Zweck der Daten

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

Genutzte Technologien

Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

Local Storage

Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden:

Rechtliche Grundlage

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO ist die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union (Zustimmungs­daten­bank befindet sich in Belgien)

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsdauer ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungs­zwecke nicht mehr benötigt werden. Die Einwilligungs­daten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang gespeichert. Die Daten werden dann sofort gelöscht.

Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet:

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen: https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung.